Sie sind hier: Angebote / Senioren / Altenhilfezentren / Brunsbüttel

Unser Hausnotruf

Der kurze Weg zum Hausnotruf.

Spenden Sie Blut!

Hier geht's zur Blutspende.

Jobs? Wir brauchen Sie!

Hier geht's zur Stellenbörse.

Gut leben. In unseren Heimen.

Hier geht's zu den DRK-Zentren in Dithmarschen.

Ehrenamtliche Flüchtlingshilfe

Beratungsstelle in Heide.

Ihr Weg in die Pflege

Helfer/in in der Pflege. Chance für viele.

Senioren-WG Boje-Haus Brunsbüttel

Neu: Unter dem Dach des DRK Dithmarschen. Mehr

Kontakt

Haus Süderdöffte
Uwe Witt, Einrichtungsleiter
Manuela Greve, Pflegedienstleitung

DRK-Zentrum Brunsbüttel
Haus Süderdöffte

Von-Humboldt-Platz 11
25541 Brunsbüttel
Telefon: 04852-5311
Fax: 04852-531311

Email:
AHZbrunsbuettel[at]drk-dithmarschen[dot]de

Ansprechpartner: Uwe Witt, Manuela Greve

Wegbeschreibung

Von der B 5 kommend, folgen Sie der Beschilderung „Elbeforum“ (Veranstaltungs- und Kulturzentrum). Das Altenhilfezentrum liegt unmittelbar neben dem Elbeforum. Parkplätze stehen um die Einrichtung zur Verfügung.

DRK vor Ort

Angebotsseiten
Adressseiten

Haus Süderdöffte Brunsbüttel

Pflegerin mit Seniorin beim Rosen schneiden
Foto: M. Eram / DRK

Gern geben wir Ihnen hier einen kleinen Überblick über die Leistungen und Angebote des DRK-Altenhilfezentrums „Haus Süderdöffte“ in Brunsbüttel. Wir stellen darin uns und unsere Arbeit vor, und Sie erfahren, welche Leistungen Sie von uns erwarten können. Unser Haus hat aber noch einiges mehr zu bieten, als wir an dieser Stelle darstellen können. Sprechen Sie uns also ruhig persönlich an! Am besten vereinbaren Sie einfach einen Besuchstermin in unserem Hause, wir empfangen Sie gern.

Ihre Einrichtungsleitung

Umgebung, Lage, Atmosphäre.

Das erste, was uns am „Haus Süderdöffte“ ins Auge springt: Es hat „viel Platz vor der Tür“. Der Von-Humboldt-Platz dehnt sich als weite Fläche direkt vor dem Haupteingang aus, flankiert von Wohnhäusern und dem großen Brunsbütteler Kulturzentrum. Das Haus liegt mitten im städtischen Leben. Im Eingangsbereich setzt sich dieser urbane Eindruck fort: Rechts öffnet sich der Speiseraum, der sich nicht von einem großstädtischen Restaurant unterscheidet. Selbstverständlich gilt das auch für die hauseigene Küche. Links, mit Fenstern zum Platz, ein Gemeinschaftsraum mit Bibliothek und Klavier. Weiter hinten links im Foyer: die Fahrstühle. Daneben: ein Hinweis auf eine Show im Kulturzentrum nebenan. Vor allem aber: Viele Menschen! Im Foyer spielt sich städtisches Leben ab.

In den oberen Stockwerken wohnen 83 nette Nachbarn in verschiedenen Straßen. Als Brunsbüttel neue Straßenschilder erhielt, hat man die alten ergattert und damit die Flure in der Einrichtung beschildert. Dahinter steckt mehr mehr als ein dekorativer Gag: Für viele Bewohner ist dies ein Stück Orientierung - und ein Stück persönlicher Erinnerung. Gerade hoch betagte Brunsbütteler bewegen sich so täglich wieder in jenen Straßen, in denen sie früher gewohnt haben, zur Arbeit oder zum Frisör gegangen sind, eingekauft haben und ihrer ersten großen Liebe begegnet sind. So schön und Phantasie anregend können einfache Orientierungshilfen sein!

Seit seiner Eröffnung im Jahre 1983 hat sich das Haus immer wieder neuen Ideen geöffnet. Die Themen Demenz, Prävention, Beratung von Angehörigen, aber auch neue Wohn- und Pflegekonzepte sind immer mehr zur Herausforderung geworden. Im Haus Süderdöffte ist dies bereits seit langen Jahren Realität. Im attraktiv gestalteten Seitentrakt leben heute Mieter, dort bietet die Einrichtung sieben Zimmer für betreutes Wohnen an. Im 3. Obergeschoss befindet sich die Spezialabteilung mit 20 Plätzen für Menschen mit Demenz. Qualifizierte Betreuung und Begleitung, klar strukturierte Tagesabläufe, aber auch spezielle räumliche Bedingungen wie großzügige Wohnküchen ermöglichen Gemeinschaft und Lebensqualität unter besonderen Voraussetzungen.

(aus: GUT LEBEN. Das Magazin für Junggebliebene. Ausgabe 4, 2006)

Die Leistungen.

Das Angebot unseres Altenhilfezentrums umfasst folgende Pflegeformen:

  • Vollstationäre Pflege
  • Kurzzeitpflege
  • Verhinderungspflege
  • Betreutes Wohnen im Mietzimmer
  • JETZT NEU: TAGESPFLEGE Hier erfahren Sie mehr...

Die Schwerpunkte in unserer Konzeption bilden die Pflege und die soziale Betreuung. Gerade Demenz-erkrankte und Schwerstpflegebedürftige finden bei uns beste Rahmenbedingugen auf dem neuesten fachlichen Stand. Entsprechend halten wir auch öffentliche Angebote für dementiell Erkrankte vor.

Im Rahmen der sozialen Betreuung bieten wir regelmäßige Freizeit- und Beschäftigungsangebote, tagesstrukturierende Maßnahmen sowie offene Angebote für Interessierte.

Größe und Ausstattung

Bei insgesamt 83 Pflegeplätzen verfügt das „Haus Süderdöffte“ über 55 Einzelzimmer und 13 Doppelzimmer mit jeweils eigenem Bad. Selbstverständlich sind alle Wohnungen inkl. der Bäder – wie das gesamte Gebäude und der Außenbereich – rollstuhlgerecht bzw. barrierefrei. Die Einrichtung des individuellen Wohnbereichs mit den eigenen Möbeln ist möglich und ausdrücklich gewünscht.

Weitere Wohnqualitätsmerkmale im Detail:

  • TV Anschluss (Satellit/Kabel) im Zimmer
  • Telefon-/Internetanschluss im Zimmer möglich
  • Aufzug
  • Mitnahme von Haustieren möglich
  • Gemeinschaftsbereiche und Rückzugsmöglichkeiten
  • Veranstaltungsraum und öffentlicher Speisesaal
  • Therapieräume
  • Gemeinschaftsbereiche in Wohngruppen bis 12 Personen
  • Unterstützung bei privaten Angelegenheiten
  • Serviceangebote im Haus (z.B. Friseur, Fußpflege)
  • Organisation von regelmäßigen Gottesdiensten

Essen und Trinken

  • Hauseigene Küche
  • Wunschkost und Sonderkostformen
  • Flexible Essenszeiten
  • Offener Mittagstisch für Interessierte