Sie sind hier: Angebote / Kinder, Jugend und Familie / Schulungsangebote

Unser Hausnotruf

Der kurze Weg zum Hausnotruf.

Spenden Sie Blut!

Hier geht's zur Blutspende.

Jobs? Wir brauchen Sie!

Hier geht's zur Stellenbörse.

Gut leben. In unseren Heimen.

Hier geht's zu den DRK-Zentren in Dithmarschen.

Ehrenamtliche Flüchtlingshilfe

Beratungsstelle in Heide.

Ihr Weg in die Pflege

Helfer/in in der Pflege. Chance für viele.

Senioren-WG Boje-Haus Brunsbüttel

Neu: Unter dem Dach des DRK Dithmarschen. Mehr

DRK vor Ort

Angebotsseiten
Adressseiten

Schulungsangebote

Mutter mit zwei Kindern
Foto: P. Citoler / DRK

Wissen eröffnet Perspektiven.

Angebote für pflegende Angehörige

Das DRK berät in allen Fragen rund um die Pflege und führt Schulungen für Angehörige und andere pflegende Privatpersonen durch.

Die Schulungen sind praxisnah und berücksichtigen die besonderen Voraussetzungen der konkreten Pflegesituation. Sie finden sowohl in Gruppen statt als auch individuell, direkt vor Ort. Die Beratung umfasst auch die Möglichkeiten der Finanzierung, z. B. über die Kranken- oder Pflegeversicherung.

Auf Wunsch ist die Pflegedienstleitung oder eine examinierte Pflegefachkraft beim Besuch des Medizinischen Dienstes der Pflegekassen beim Kunden anwesend. Der Medizinische Dienst überprüft hierbei die Notwendigkeit und den Umfang von Pflegebedürftigkeit oder - wenn diese bereits anerkannt ist - die angemessene Pflegestufe. Erfahrungsgemäß ist ein Mittler bzw. Unterstützung bei diesen Besuchen zur Vermeidung von Missverständnissen auf beiden Seiten sehr wichtig. Diese besondere Form der Beratung ist allerdings kostenpflichtig.

Schulung und Beratung. Die Angebote.

  • Kurse für pflegende Angehörige Gruppen-Kurse mit theoretischer und praktischer Anleitung im Umgang mit dem zu Pflegenden
  • Haustraining, Individuelle Anleitung zu Hause
  • Unterstützende Pflicht-Beratung bei Pflege zu Hause ohne professionelle Hilfe
  • Informations- und Fachvorträge zu medizinischen und pflegerischen Themen sowie über gesetzliche Neuerungen
  • Beratung und Begleitung bei der Prüfung der Pflegeeinstufung
  • Beratung und Besuch bei einer Krankenhausentlassung
  • Allgemeine Beratung zu allen Angeboten
  • Kursangebote Erste Hilfe & Co.

Qualifikation und Auswahl der Babysitter

Babysitter mit Kind
Foto: M. Eram / DRK Service GmbH

     

  • Die Babysitter sind im Alter  zwischen 14 und 27 Jahren.
  • Die Babysitter haben alle einen DRK-Babysitterkurs mit Zertifikat erfolgreich  abgeschlossen und besitzen Grundkenntnisse in:

       

      - Spielpädagogik, Beschäftigungsmöglich-keiten mit Kindern

      - Entwicklung des Kindes

  • Erste Hilfe bei Krankheit und Unfall
  • Rechte und Pflichten eines Babysitters
  • Säuglingspflege
  • Nach der Ausbildung werden die Babysitter in Vorgesprächen vom DRK für die Vermittlung ausgewählt
  •  

zum Seitenanfang